Aufgabenbeispiele

Aufgabenbeispiele

Auf dieser Seite möchte ich noch mal die vier grossen Operationen der Brüche erklären:

 

Die Grundfunktionen

    Multiplikation

    Hier findest du Beispiel Aufgaben aus dem Mathbuch wo Schrittweise erklärt werden.

    Die Violett gedruckten Wörter können im Lexikon nachgeschlagen werden.

    Aufgaben vorgerechnet

    Die Erklärung 

    \dfrac{2}{3}\cdot\dfrac{3}{5}

    Schritt 1:

    Bruch zusammen nehmen

    \dfrac{2\cdot 3}{3\cdot5}

    Schritt 2 :

    Zähler und Nenner multiplizieren. 

    \dfrac{6}{15}

    Schritt 3 :

    Falls möglichkürzenoderverreinfachen.

    \dfrac{3}{4}\cdot\dfrac{1}{2}

    Schritt 1:

    Bruch zusammen nehmen

    \dfrac{3\cdot1}{4\cdot2}

    Schritt 2 :

    Zähler und Nenner multiplizieren. 

    \dfrac{3}{8}

    Schritt 3 :

    Falls möglichkürzenoderverreinfachen.

    \dfrac{6}{15}\cdot\dfrac{8}{15}

    Schritt 1:

    Bruch zusammen nehmen

    \dfrac{6\cdot8}{15\cdot15}

    Schritt 2 :

    Zähler und Nenner multiplizieren. 

    \dfrac{48}{225}

    Schritt 3 :

    Falls möglichkürzenoderverreinfachen.

    Division

    Hier findest du Beispiel Aufgaben aus dem Mathbuch wo Schrittweise erklärt werden.

    Die Violett gedruckten Wörter können im Lexikon nachgeschlagen werden.

    Aufgaben vorgerechnet

    Die Erklärung 

    \dfrac{4}{7}:\dfrac{2}{3}

    Schritt 1:

    Kehrwert vom zweiten Bruch erstellen 

    \dfrac{4}{7}\cdot\dfrac{3}{2}

    Schritt 2 :

    Bruch zusammen nehmen

    \dfrac{4\cdot3}{7\cdot2} 

    Schritt 3 :

    Zähler und Nenner multiplizieren. 

    \dfrac{12}{14} 

    Schritt 4 :

    Falls möglichkürzenoderverreinfachen.

    \dfrac{9}{12}:\dfrac{3}{4}

    Schritt 1:

    Kehrwert vom zweiten Bruch erstellen 

    dfrac{9}{12}cdotdfrac{4}{3}

    Schritt 2:

    Bruch zusammen nehmen

    dfrac{9cdot 4}{12cdot 3}

    Schritt 3 :

    Zähler und Nenner multiplizieren. 

    dfrac{36}{36}

    Schritt 4 :

    Falls möglichkürzenoderverreinfachen.

    dfrac{8}{7}:dfrac{1}{2}

    Schritt 1:

    Kehrwert vom zweiten Bruch erstellen 

    dfrac{8}{7}cdotdfrac{2}{1}

    Schritt 2:

    Bruch zusammen nehmen

    dfrac{8cdot2}{7cdot1}

    Schritt 3 :

    Zähler und Nenner multiplizieren. 

    dfrac{16}{7}

    Schritt 4 :

    Falls möglichkürzenoderverreinfachen.

    Addition

    Hier findest du Beispiel Aufgaben aus dem Mathbuch wo Schrittweise erklärt werden.

    Die Violett gedruckten Wörter können im Lexikon nachgeschlagen werden.

    Aufgaben vorgerechnet

    Die Erklärung 

    dfrac{3}{5}+dfrac{2}{10}

    Schritt 1:

    Die Brüche Gleichnamig machen

    dfrac{6}{10}+dfrac{2}{10}

    Schritt 2 :

    Bruch zusammen nehmen

    \dfrac{6+2}{10} 

    Schritt 3 :

    Zähler addieren.

    \dfrac{8}{10} 

    Schritt 4 :

    Falls möglich kürzen oder verreinfachen.

    \dfrac{4}{6}+\dfrac{1}{4}

    Schritt 1:

    Gleichnamig machen.

    \dfrac{3}{12}+\dfrac{8}{12}

    Schritt 2:

    Bruch zusammen nehmen

    \dfrac{3+8}{12}

    Schritt 3 :

    Zähler addieren. 

    \dfrac{11}{12}

    Schritt 4 :

    Falls möglich kürzen oder verreinfachen.

    \dfrac{3}{7}+\dfrac{1}{2}

    Schritt 1:

    Gleichnamig machen.

    \dfrac{8}{14}+\dfrac{7}{14}

    Schritt 2:

    Bruch zusammen nehmen

    \dfrac{8+7}{14}

    Schritt 3 :

    Zähler addieren. 

    \dfrac{15}{14}

    Schritt 4 :

    Falls möglich kürzen oder verreinfachen.

    Subthration

    Hier findest du Beispiel Aufgaben aus dem Mathbuch wo Schrittweise erklärt werden.

    Die Violett gedruckten Wörter können im Lexikon nachgeschlagen werden.

    \dfrac{5}{8}-\dfrac{1}{4}

    Schritt 1:

    Gleichnamig machen.

    \dfrac{5}{8}-\dfrac{2}{8}

    Schritt 2:

    Bruch zusammen nehmen

    \dfrac{5-2}{8}-\dfrac{2}{8}

    Schritt 3 :

    Zähler subtrahieren

    \dfrac{3}{8}

    Schritt 4 :

    Falls möglich kürzen oder verreinfachen.

    \dfrac{7}{9}-\dfrac{1}{3}

    Schritt 1:

    Gleichnamig machen.

    \dfrac{14}{18}-\dfrac{6}{18}

    Schritt 2:

    Bruch zusammen nehmen

    \dfrac{14-6}{18}

    Schritt 3 :

    Zähler subtrahieren. 

    \dfrac{8}{18}

    Schritt 4 :

    Falls möglich kürzen oder verreinfachen.

    \dfrac{4}{5}-\dfrac{3}{10}

    Schritt 1:

    Gleichnamig machen.

    \dfrac{16}{20}-\dfrac{6}{20}

    Schritt 2:

    Bruch zusammen nehmen

    \dfrac{16-6}{20}

    Schritt 3 :

    Zähler addieren. 

    \dfrac{11}{12}

    Schritt 4 :

    Falls möglich kürzen oder verreinfachen.